Unser Verband

Gegründet hat sich unser Stadtverband im Jahr 1990. Wir, die Mitglieder des VVN- BdA. In Hoyerswerda fühlen uns dem Schwur von Buchenwald verpflichtet. Unser Stadtverband kann sich über viele Mitglieder unterschiedlichsten Alters freuen

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht:

  • Die Erinnerungsarbeit, verbunden mit der Gestaltung der Gedenktage
  • Die ständige Aufklärung über die Gräueltaten und Auswirkungen des Nationalsozialismus
  • Die soziale Betreuung der Opfer des Nationalsozialismus und deren Hinterbliebenen
  • Die aktive Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut und das Auftreten gegen jede Erscheinung von Maßnahmen und Taten rechter Vereinigungen vor allem Rassismus

Wir fordern das Verbot der NPD inbegriffen ist damit die Streichung aller staatlichen Mittel, die sie für ihre menschenverachtende politische Arbeit einsetzen können. Die progromähnlichen Ausschreitungungen in unserer Stadt von 1991 dürfen sich in unserer Stadt nie wiederholen und in Vergessenheit geraten

Das Projekt „Wider das Vergessen“

Für unsere Erinnerungsarbeit, riefen wir das Projekt „Wider das Vergessen“ ins Leben. Dieses wird mit Hilfe der RAA Hoyerswerda, der Initiative Zivilcourage Hoyerswerda und der Stadt seit 17 Jahren, jährlich in unserer Stadt durchgeführt. In diesem Projekt sind zum Beispiel unter anderem verankert:

  1. die Lehrerfortbildung mit einem jeweiligen dem jährlich wechselndem Projektmotto angepassten Vortrag
  2. ein Zeitzeugenprojekttag an dem unsere Zeitzeugen in den Schulen von ihren Erlebnissen zur Zeit des Nationalsozialismus berichten

Dabei finden, aber auch Erlebnisse im Gulag zur Zeit des zweiten Weltkrieges eine besondere Berücksichtigung.

Grußkarte1.1VVN_BdA

Weiter unter Artikel